Dienstag, 2. Juni 2009

Mein erster Besuch

Tut mir leid für den verspäteten Eintrag, aber Max war bis Freitag zu Besuch und am Wochenende war ich nur unterwegs und die letzten Tage hatte ich keine Lust :)

Mit Max hatte ich eine wunderschöne Woche und so ist es für mich jetzt noch schlimmer hier wieder alleine zu sein unter der Woche ohne Freunde, da ich sie nur am Wochenende sehen kann wegem arbeiten.

Zur Zeit möchte ich einfach nur noch nach Hause. Die Engländer regen mich einfach nur noch auf.
Das Essen, die Einstellung, Erziehung, der Dreck..

Am Freitag und am Samstag habe ich extra die Küche geputzt und kaum sind sie am Samstag wieder aus dem Urlaub da, schon ist alles wieder dreckig. Haben auf den frisch geputzten Boden die Klamotten geworfen, überall wieder Saftflecken auf dem Boden, Essenskrümel.. und kein Dankeschön. Die Mittlere ist ja daheim und könnte etwas im Haushalt helfen- aber nein macht sie natürlich nicht.
Jeder sieht das die Spülmaschine ausgeräumt werden muss, aber es macht einfach keiner.
Die sehen hier iwie alles als selbstverständlich an und ein kleines Dankeschön würde mir schon reichen, denn putzen und co zählen ja nicht zu meinen Aufgaben. Aber ich mache es eben freiwillig da ich es eklig finde.
Auf jeden Fall ist es gerade nur noch nervig. Vorgestern hat die Mittlere Perlen umgeschmissen und ich hab gemeint sie soll es bitte aufräumen da sie es ja umgeschmissen hat.
Natürlich ist das ganze wieder in einem Desaster mit Geschreie und Geheule geendet.
Ich zähle schon die Tage bis ich wieder daheim bin. Noch 7 Wochen und 1 Tag :)

Das Toastbrot kommt mir langsam wirklich hoch und gesundes Essen brauch ich hier erst gar nicht wirklich kochen da entweder der Kleine oder die Mittlere zu meckern hat...
Auf jeden Fall muntert es mich etwas auf, dass es den anderen au-pairs in englischen Familien nicht besser geht. Die haben genau die gleichen Probleme oder Sorgen.
Naja ich versuche jetzt einfach die Wochen so zu überstehen und freue mich schon wieder auf Deutschland.War auf jeden Fall eine Erfahrung wert, die ich nicht so schnell vergessen werde ;)
Natürlich habe ich hier in der Familie auch tolle Tage und lache viel mit der Ältesten, aber es sind einfach so viele Sachen die mich stören und die man einfach nicht ändern kann. Denn das sind einfach Engländer!

Nun zu den schöneren Dingen des Lebens:

Max war hier :)
Hatten wie gesagt eine wunderschöne Woche, die viel zu schnell vorbei ging.
Am Samstag hat er gleich mal die Mädels hier kennen gelernt und fand es glaub ich gar nicht so schlimm wie er erster dachte :)

Für alle die kein Studivz haben, hier ein paar Bilder:



















Oxford: traumhafte Stadt















Christ Church:
die wohl bekannteste und größte Universität in Oxford














Harry Potter Kulisse: Dining Hall



































Tower Bridge


































London Eye:

schön wars, aber ne totale Touri Abzocke











Westminster Abbey und Big Ben




























































































Hampton Court Palace






























also Guiness ist gar nicht mein Fall ;)

















Brangelina















Orlando Bloom















George Clooney & Ich beim Dinner










































s' Bobbele war auch da





















































--> mein neuer Job















so.. das war die Woche mit Max in kurzen Bildern.
Waren auch noch in Körperwelten,aber da durften wir leider keine Bilder machen. War teilweise sehr eklig, aber super interessant das mal alles zu sehen :)



Letzten Sonntag war ich dann in Kew. Besser gesagt Kew Gardens und habe mir dann gleich n fetten Sonnenbrand geholt, da ich einen Tag vorher mit Lissi u Caro in nem Park war.

Hatten hier also richtig geiles Wetter :)










































ein kleines Seepferdchen


































Treetop Walkaway... das hat aber teilweise ganz schön gewackelt da oben





























die doofen Engländer haben den Pfau total eingeengt und der hatte echt richtig Panik teilweise...




























war auf jeden Fall ein wunderschönen Tag dort. Ich dachte es wäre einfach ein Garten mit ein paar Blumen und so. Aber er war soooooooooo riesig und die 6 Stunden die wir drin waren haben nicht mal ausgereicht um alles zu sehen :)


fühlt euch fest gedrückt von mir oder wie man hier auch schreibt:

XOXO ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen